Bilder-Simea-61.jpg

HI! MEIN NAME IST SIMEA

Jesus-Followerin. Fragenstellerin. Mama von 2/6. Midlife-Krisende. Lockdown-Hasserin.  Heiliger-Geist-Suchtie. Hochsensitiv. Kunstbegeistert. Meer-Fanatikerin. Allein-Reisende. Serien-Binger. Menschenfaszinierte. Perfektionistin. Kaffeesüchtige. Interior-Junkie. Traumtänzerin. 

Und seit neustem: 

Podcasterin.

    wie komme ich zum podcasten?

    Im ersten Lockdown waren Podcasts ein Live-Saver für mich. Ich hatte das Gefühl, neue Leute kennen zu lernen, spannenden Gesprächen zu lauschen und Input in vielen Bereichen zu bekommen. 

    Viele dieser Podcasts hatten aber zwei Mankos: 

    Sie waren englisch und/oder von Männern gestaltet.

    Da ich in meinem Umfeld und im Internet aber so viele spannende Frauen sah, dachte ich, es wäre vielleicht eine gute Idee, eine Plattform aufzubauen, die sich aus der weiblichen Perspektive auf deutsch mit Themen des Glaubens, der Gemeinde oder des Frauseins auseinandersetzt. Und dann habe ich ehrlich gesagt einfach mal angefangen, ohne viel Ahnung zu haben.

    Und freute mich darüber, dass Ihr zuhören wolltet und dass immer mehr spannende Gesprächspartnerinnen auftauchten. 

    Der Podcast entwickelte sich von einfachen, abgeschlossenen, kurzen Interviews zu allen möglichen Themen im letzten Jahr bewusst hin zu Serien, um Themen umfassender behandeln zu können. 

    Wie die Zukunft aussieht? Werden wir sehen. Sicher ist - ich bin entschlossen, weiteren tollen, spannenden Frauen einen Platz an meinem Tisch anzubieten um ihre Geschichten zu euch nach Hause zu bringen.

    Von meinem Tisch an euren.

    Und so (fr)authentisch wie möglich!

    Kontakt

    support me

    Ich freue mich, wenn du mich kontaktierst, mir Feedback gibst oder mir tolle neue Gesprächspartnerinnen empfiehlst!

    Als Angestellte in einem Missionswerk (Campus für Christus Schweiz) freue ich mich über regelmässige oder einmalige Unterstützung.